Sven Gabor Janszky -


Deutschlands innovativster


Trendforscher

Mo / 02. Jan 2012 / 18:33 Uhr

Trendforscher Janszky bei RTL aktuell

Trendforscher widerspricht Sprachhütern: Jugend prägt positive Zukunft unserer Sprache

 

Trendforscher Jánszky hat im Interview mit RTL aktuell den deutschen Sprachschützern widersprochen, die behauptet hatten, Twitter, SMS & Co. würden die Sprachkompetenz gefährden.

 

Der Chef des deutschen Rechtschreibrates, Hans Zehetmair, bemängelte zuvor die "Fetzenliteratur" auf Twitter oder in SMS. "Eine junge Generation schreibt heute - um eine Liebe zum Ausdruck zu bringen - keine Briefe mehr, sondern 'HDL' – 'Hab Dich lieb'. Unsere Zeit ist so schnelllebig geworden. Da müssen Sie sich nur die Twitter-Literatur ansehen, in der es keine ganzen Sätze mehr gibt," so der Sprachexperte.

 

Zukunftsforscher Janszky verwies dementgegen darauf, dass die Adaption der Sprache für neue Technologien und Kommunikationskanäle eine innovative Kulturleistung darstellt, ohne die eine Gesellschaft verarmen würde. "Würden wir den Bestrebungen der Sprachschützer nach dem Zementieren des Status Quo nachgeben, würde die Gesellschaft sich nicht entwickeln und letztlich verdummen." Dies sei eine wirkliche Gefahr, nicht ein paar Abkürzungen und englischsprachige Ausdrücke.

 

Hier gehts zum vollständigen Bericht: http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/kann-ein-hdl-die-sprache-zerstoeren-1d8a2-51ca-12-978733.html


zurück zur Übersicht

Social Networks

ShareThis