Sven Gabor Janszky -


Deutschlands innovativster


Trendforscher

FOCUS Jahrbuch 2011 "Die Zukunft der klassischen elektronischen Medien"

 

Trendforscher Sven Gabor Janszky hat ein Langkapitel zum neuen FOCUS Jahrbuch 2011 "Die Zukunft der klassischen elektronischen Medien" beigesteuert. Unter dem Titel "Medienwelten 2020 - Wie elektronische und Printmedien in zehn Jahren funktionieren" beschreibt er dabei die wesentlichen Trendprognosen und Geschäftsmodell-Änderungen  in der Medienindustrie der kommenden 10 Jahre.

 

Die achte Ausgabe des FOCUS-Jahrbuchs beschäftigt sich mit dem Wandel der Medienlandschaft speziell der Konvergenz der klassischen elektronischen Medien. Bekanntlich hat das Internet einen gigantischen Umstrukturierungsprozess in der Medienlandschaft in Gang gebracht. Die Gattungen Buch, Zeitung, Zeitschrift, Radio, Fernsehen und Internet lösen sich auf und verschmelzen miteinander. Heute liest man auf Papier, im Netz oder auf dem mobilen Endgerät. Die Autoren des FOCUS-Jahrbuchs 2011 beschäftigen sich genau damit: Mit der Veränderung von Seh-, Lese- und Hörgewohnheiten, mit der Bedeutung mobiler Endgeräte und mit der Konvergenzentwicklung der Medienlandschaft insgesamt. Ihre Themen sind die Verschmelzung der Medien, die Innovationskraft neuer technischer Voraussetzungen und die Wertschöpfung durch internetbasierte Erlösmodelle. Neu dabei: das Jahrbuch ist erstmals auch als E-Book erhältlich.

 

Weitere Informationen zum Buch:

 

FOCUS Jahrbuch 2011

Herausgeber: Wolfgang J. Koschnick

ISBN 978-3-9810887-7-9

1. Auflage

Preis: 29,90 Euro

 

Link zum Online-Shop:

 

http://www.amazon.de/FOCUS-Jahrbuch-2011-Wolfgang-Koschnick/dp/3981088778/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1324504512&sr=8-1